//
du liest...
Serien, TV

Upfronts 2015: Mehr vom Alten

Wie berichtet haben US-amerikanische Streamingdienste kürzlich der Werbewirtschaft ihren neuen Content präsentiert. Ähnliches absolvierten die US-Networks gerade bei den Upfronts. Nach den letztjährigen Präsentationen hat ein Thema die Berichterstattung dominiert: „Diversity“. Im Mai 2014 wurden mehrere Serien präsentiert, die Afroamerikaner/innen, Afroasiaten und Latinos als Hauptfiguren hatten. Es blieb aber nicht bei dem Hype um die Upfronts, die Sitcoms „Fresh off the Boat“ (Trailer), „Black-ish“ (Trailer), das Comedy-Drama „Jane the Virgin“ (Trailer), sowie die Dramaserien “How to Get Away with Murder” (Trailer) und „Empire“ gehören zu den großen Erfolgen des vergangenen Fernsehjahres. Das gilt insbesondere für das an „King Lear“ angelehnte Musik-Drama „Empire“, welches sich als Quotenhit erwiesen hat.

Umso überraschender ist es, dass Vielfalt bei den diesjährigen Upfronts kein großes Thema war. Kurz gefasst kann man sagen, dass sich mehr vom Alten ausmachen ließ. So werden etwa trotz mäßiger Zuschauerzahlen weitere Comics adaptiert. „Marvels Agents of Shield“, „Constantine“ und „Flash“ – um nur einige zu nennen – sollen weibliche Verstärkung bekommen. In „Supergirl“ geht es um Supermanns blonde Cousine und in „Agent Carter“ um eine Superagentin aus dem Marvel-Universum. Ein Trend der ebenfalls fortgesetzt wird, ist der zur Adaption alter Serien und Filme. Belegt wurde das bei den Upfronts mit der Präsentation von „The Muppets“, „X-Files“, „Heroes Reborn“, „Coach“, „Minority Report“ und „Limitless“.

Revolutionäres ließ sich beim wichtigsten US-amerikanischen TV-Event diesmal nicht ausmachen, abgesehen davon, dass junge Frauen im kommenden Fernsehjahr vielleicht nicht zimperlich sein werden („Blind Spot“, „Quantico“, „Supergirl“, „Agent Carter“) und dass es mehrere Serien der Gattung „multigenerational family comedy“ geben soll, in denen Männer späte Familiengefühle entdecken („Grandfathered“, „The Grinder“).

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bookmark and Share

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Fun