//
du liest...
Serien

Serien: Was bringt der Sommer?

Hier folgt eine Auswahl von Serien, die derzeit in den USA laufen bzw. demnächst starten:

Dramaserie: UnREAL
„UnREAL“ (Lifetime) ist eine Satire auf Reality-Dating-Shows. Die Producerin Rachel kehrt für die neue Staffel zur Dating-Show „Everlasting“ zurück, um das zu tun, wofür sie besonders begabt ist: Die Kandidatinnen zum Weinen und Schreien bringen. Die Serie basiert auf den Erfahrungen von Sarah Gertrude Shapiro, welche als junge Frau Producerin bei „Bachelor“ war. Shapiro hat „UnREAL“ gemeinsam mit Marti Noxon („Private Practice“, „Grey’s Anatomy“) geschaffen.

Crime: Aquarius, Show me a Hero, Mr. Robot
In „Aquarius“ (NBC) suchen zwei Cops (David Duchovny und Grey Damon) eine vermisste Jugendliche, die sich in die Gesellschaft des charismatischen Charles Manson (Gethin Anthony) begeben hat. Schöpfer des in den 60er Jahren angesiedelten Crime-Dramas ist John McNamara („Prime Suspect“).

 

Um Ereignisse, die sich in den 80er Jahren in Yonkers, einer mittelgroßen Stadt im Bundesstaat New York zugetragen haben, geht es in der Miniserie „Show Me a Hero“ (HBO) von David Simon und Paul Haggis. Simon nimmt damit nach Baltimore („The Wire“) und New Orleans („Treme“ ) die Machenschaften in einer weiteren US-amerikanischen Stadt unter die Lupe.

In der Gegenwart angesiedelt ist das Crime-Drama „Mr. Robot“ (USA Network). Darin spielt Rami Malek einen psychisch kranken, aber hochbegabten Programmierer. Elliot wird mit dem Versprechen auf eine Revolution von einer Anarchistengruppe als Hacker rekrutiert. Neo lässt grüßen.

Remake: Humans
Nach “Die Brücke – Transit in den Tod” (Schweden: “Bron”, US: „The Bridge“) und “Forbrydelsen“ (US: „The Killing“) adaptiert AMC mit „Humans“ eine weitere skandinavische Serie (Deutscher Titel: „Real Humans – Echte Menschen“; Schweden: „Äkta människor“).

Spielfilmadaptionen: Scream, Westworld, Wet Hot American Summer
Der hier ausführlich dokumentierte Trend zur Adaption von Spielfilmen hat zuletzt bereits einige Serien hervorgebracht, z. B. „Bates Motel“, „Hannibal“, „12 Monkeys“. Im Sommer kommen nun weitere Adaptionen auf  die Fernsehbildschirme, unter anderem die Horror-Serie „Scream“ (MTV basierend auf Wes Cravens Horror-Trilogie), die Science-Fiction-Thriller-Serie „Westworld“ (Jonathan Nolan adaptiert für HBO) und die Sitcom „Wet Hot American Summer: First Day of Camp“ (Netflix), welche das Prequel zu einem Spielfilm aus dem Jahr 2001 ist.

Sitcoms
Und weil wir gerade dabei sind zu guter Letzt noch einige neue Sitcoms: In „Another Period“ (Comedy Central) geht es um eine wohlhabende Familie an der Wende zum 20. Jahrhundert, „Ballers“ (HBO) ist eine Football-Comedy mit Dwayne „Rock“ Johnson, in der „The Jim Gaffigan Show“ (TV Land) lebt eine 7-köpfige Familie in einem 2-Zimmer-Appartement in NYC und in „sex&drugs&rock&roll“ (FX) geht es um einen Rock’n’Roller in mittlerem Alter, dessen Traum nach Ruhm und Geld noch nicht in Erfüllung gegangen ist.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bookmark and Share

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Fun