//
du liest...
Figuren, Serien, TV

Follow Up: Bad Guys and Villains

Boss: Tom Kane
Auf diesem Blog ist nicht nur ein „BEST OF“ der Bösen zu finden, in einem früheren Artikel wurde auch schon nach Gründen gesucht, warum böse Jungs (und seltener Mädchen) in TV-Serien heutzutage so beliebt sind und warum immer neue dazu kommen. Nicht erwähnt wurde in jenem Artikel die Hauptfigur der nach zwei Staffeln bedauerlicherweise eben abgesetzten Serie „Boss“ (Starz). Wenn die Drehbuchregel, welche unsympathische Hauptfiguren verbietet, nicht schon in der Bedeutungslosigkeit versunken wäre, würde sie mit Tom Kane, dem teuflischen Bürgermeister von Chicago, untergehen. Der Boss aus der mehrfach ausgezeichneten Serie ist so machtgierig wie Nucky Thompson („Boardwalk Empire“), so roh wie Tony Soprano und so verschlagen wie beide zusammen. Abgesehen davon fehlen ihm der Charme eines Jax Teller („Sons of Anarchy“) oder auch nur die Umgangsformen eines Nucky Thompson. „Boss“ wirft einen schonungslosen Blick auf ein Polit-Milieu, dessen Protagonisten längst die dunkle Seite der Macht erreicht haben. Dass die Zuschauerbindung trotz des deprimierenden Settings für zwei Staffeln (und möglicherweise für einen abschließenden Langfilm) ausgereicht hat, liegt unter anderem daran, dass Kane als Hassobjekt genauso gut funktioniert, wie ehedem Vic Mackey aus „The Shield“.

Weissensee: Falk Kupfer
Es wäre geradezu paradox, wenn nur die US-Autor/inn/en Bösewichte hervorbringen würden. Ein denkwürdiger Antagonist, der 2010 im deutschen Fernsehen sein Unwesen trieb, ist Falk Kupfer. Der ehrgeizige Stasi-Beamte ist eine der Nebenfiguren der mehrfach ausgezeichneten 6-teiligen Miniserie „Weissensee“ (ARD) von Annette Hess1. Nicht nur ist Falk Kupfer einer, der im Einsatz niederträchtiger Verhörmethoden perfekt ist, er schreckt für seinen Aufstieg im Ministerium für Staatssicherheit auch nicht davor zurück, den Familienfrieden zu opfern. Dabei ist Falk nicht nur Täter, er sieht sich auch als Opfer (der Benachteilung durch den Vater). Es ist nicht nur Machtgier, die uns als seine ursächliche Triebfeder angeboten wird, es geht um tiefer liegende Motivationen. So ist die Figur, obwohl als Bösewicht schauerlich konsequent, trotzdem ambivalent. Über die Figuren in „Weissensee“ und die Entwicklung von gebrochenen Helden im deutschen Serienfernsehen wurde kürzlich bei einer Panel-Diskussion zum Thema „Innovatives Erzählen in der modernen TV-Serie“ im Rahmen einer Veranstaltung des Dramaturgenverbands (VeDra) diskutiert. Nachzuhören ist das Gespräch im VDD-Podcast.

Homeland: Nicholas Brody (Spoiler Alert!)
Moralisch ambivalent ist auch eine Figur der derzeit mit großer Aufmerksamkeit bedachten Serie „Homeland“. Es stellt sich schon bald nach Beginn der ersten Staffel heraus heraus, dass Kriegsheld Nicholas Brody nicht der ist, der er zu sein scheint und seitdem gilt: Alles ist möglich. In einem lesenswerten Artikel des The Wall Street Journal ging es kürzlich darum, wie sich einige der erfolgreichsten US-amerikanischen Showrunner im Writers Room von „Homeland“ zusammengefunden und die bereits vielfach ausgezeichnet Serie geschaffen haben. Über die Entwicklung der moralischen Ambiguität und die Komplexität der Charaktere in „Homeland“ hat sich kürzlich auch Showtime-Präsident David Nevins mit Kim Master in “The Business” unterhalten (ab Minute 17).
tbc

1 Die Autorin ist derzeit an der Entwicklung der historischen Berlin-Serie „Berlin Kurfürstendamm“ beteiligt. Worum es in der Serie gehen wird, war bei der oben bereits erwähnten Veranstaltung zu hören (ab Minute 41):

Related Article:

Enhanced by Zemanta

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bookmark and Share

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Fun